Das Nationalkomitee für ein freies Europa (National Committee for a Free Europe), versuchte während des kalten Krieges ein Gegenbild zum totalitären Herrschaftssystem der UdSSR zu bieten. In diesem Zuge wurde eine Kampagne gestartet, die zum Ziel hatte, Spendengelder zum Aufbau und zur Unterstützung  des Rundfunksenders Radio Free Europe sowie für den Kauf einer Freiheitsglocke für die Einwohner Berlins zu aquirieren. 

Radio Free Europe  ging im Juli 1950 von dem Hauptsitz München aus auf Sendung und die Berliner Freiheitsglocke wurde im Oktober 1950 im Turm des Rathauses Schöneberg...

Weiterlesen